Über Pisak

Pisak ist ein kleiner Fischerort, der seine Wurzeln im Jahr 1500 hat. Er liegt etwa 16 km südlich von Omis und 18 km nordwestlich von Makarska. Die Stadt Split mit ihrem Palast des Diokletian ist gerade mal 36 km entfernt. Die wunderschöne Stadt Dubrovnik in etwa 170 km eEntfernung ist mit einem Tagesausflug zu erreichen. Der Ort Pisak selbst ist klein und eindrucksvoll mit authentischen Restaurants und Cafes. Sie fühlen hier das wahre dalmatinische Ambiente, das jeder hier genießen kann, umgeben von ruhiger Natur, weit weg vom Stadtlärm. Pisak ist sehr stolz auf seine Schönheit, seine Sauberkeit und die große Zahl an wunderschönen Stränden. Geografisch gesehen, liegt der Ort in einer kleinen Bucht, wobei Sie in diesem kleinen Ort zwischen Sandständen, Kiesstränden und felsigen Stränden wählen können, was ihn empfehlenswert für den Familienurlaub macht, aber auch für den Erlebnisurlaub mit Tauchen, Surfen und Wassersport. Der Ort ist ruhig und vorteilhaft für Kinderspiele, und die Abende können Sie mit einem schönen Retsaurantbesuch krönen, wo Sie von dem freundlichen Personal mit Fischspezialitäten dalmatinischer Art verwöhnt werden.

In seiner Vergangenheit, war Pisak vor allem der Küstenort für Fischer und Bauern. Hier gibt es zwei traditionelle Familiennamen: Fistanic und Kuzmanic, die in zwei kleineren Orten gelebt haben, woraus dann der modernere Ort Pisak entstand. Eine Gruppe von kleinen Häusern über dem Meer trägt heute noch den Namen Kuzmanic. Die Hauptprodukte der Landwirtschaft waren Olivenöl und Rotwein, die immer noch von den Einheimischen hergestellt werden, allerdings in kleineren Mengen. Wir empfehlen Ihnen, diese zu probieren wenn Sie schon in Pisak sind. Pisak ist der wichtigste Fischerhafen auf der Strandseite von Omis, vor allem wegen seines Liegepunktes gegenüber der Insel Brac, von wo aus die fernen Fischerstandpunkte viel leichter erreichbar waren, in Zeiten, als noch gerudert und von Hand gefischt wurde. Der zweite Grund ist der Bau eines geschützten Fischerhafens im 19. Jahrhundert, der das Fischen in Pisak förderte. Heute ist nicht mehr viel von der Fischerflotte übrig, aber viele der hiesigen Einwohner fischen immer noch in ihren kleinen Booten. Wir empfehlen auch Ihnen, ein solches Boot zu mieten und damit den Bereich der Strände in Pisak zu erkunden, um so Ihren eigenen perfekten Strand zu finden, Ihre perfekte Bucht zu genießen, oder aber den ganzen Tag bei einem gut geplanten Ausflug zu verbringen, zum Beispiel im naheliegenden Ort Vrulja oder der Insel Brac.

Im Ort gibt es auch einen Supermarkt, einen kleinen Laden mit frischem Obst und Gemüse sowie frisch am Morgen gefangenem Fisch.

Da Makarska und Omis sehr nahe liegen, können die Urlauber viele verschiedene Sportaktivitäten genießen, Rafting erleben, oder eines der vielen Ausflugsziele ganz in der Nähe besuchen. In der Nähe von Makarska, 15 km von Pisak entfernt, befindet sich das beliebte Heiligtum der Mutter Gottes Lurdse Vepric, und 27 km von Mostar entfernt, befindet sich das größte christliche Heiligtum der Region: Medjugorje.